Posts Tagged "Kommunikation"

Ist Dein Chef ein Vogel

Der Chef ist auch nur ein Vogel!

Anabel Schroeder

Bgaaaap! gack!gack!gack! bgaaap! Ist dein Chef ein herrischer Vogel? Plustert er sich auf? Pickt auf anderen herum? Sitzt auf dem Ast und scheißt von oben herab? Piept‘s bei ihm? Oder ist er ein fürsorglicher Vogel? Singt er auch mal ein Loblied auf die Mitarbeiter? Nimmt er andere unter seine Fittiche? Sorgt er für eine angenehme Nest-Atmosphäre?! Ähnlichkeiten sind vorhanden! Zum Beispiel beim Revieranspruch. „Ein Vogel-Revier bezeichnet ein Gebiet, auf welches ein Vogel ANSPRUCH erhebt.“ –> Der Chef erhebt Anspruch auf…

DAS HAT MIT DEM ALTER NICHTS ZU TUN

Anabel Schroeder

Ich wette, Sie kennen das Märchen von LoL und dem Bandwurm noch nicht! Es geht so: Es war einmal ein Brief vom Bandwurm… „Gemäß § 62 Abs. 1 Nr. 1a des Gesetzes über Naturschutz und Landschaftspflege (Bundesnaturschutzgesetz [BNatSchG] vom 25. März 2002, veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Nr. 22 v. 03.04.2002, S. 1193 ff.) erteilen wir Ihnen nachträglich die Befreiung, entgegen den Verboten des § 42 Abs. 1, Nr. 1 BNatSchG ein Nest von gemäß Anlage 1 der Bundesartenschutzverordnung vom 18. September…

GEWALTFREIE KOMMUNIKATION KANN ECHT SCHRÄG KLINGEN!

Anabel Schroeder

Kruse fiel in den Betonmischer, weil er vor Lachtränen nichts mehr sah. Denn Müller und Kruse arbeiten auf dem Bau und Müller fragte Kruse: „Darf ich dir Feedback geben?“ Kruse kräuselte darauf verwirrt die Stirn, denn er war nur direkte Kommunikation gewohnt. Was er aber nicht wusste: Müller hatte letztens einen Kurs in gewaltfreier Kommunikation gemacht und wollte nun an Kruse die gewaltfreie Ich-Botschaft testen: „Ich bin enttäuscht, dass der Beton von dir falsch angemischt wurde. Ich habe Sorge, dass…

BRUTALES DEUTSCHLAND – SCHLAGENDE ARGUMENTE

Anabel Schroeder

Ja, Sie haben richtig gelesen. Die Deutschen sind brutal. Zumindest was die Sprache betrifft. Oder wie sonst erklärt es sich, dass Sie eigentlich etwas Interessantes lesen wollen und dafür ein Buch aufSCHLAGEN? Oder zu jemandem eine nette Beziehung aufbauen wollen und zu diesem Menschen dann versuchen, eine Brücke zu SCHLAGEN? Oder Sie haben eine tolle Idee und wollen diese dann vorSCHLAGEN? Oh ja, es geht noch brutaler: Ihren Kollegen überzeugen Sie mit SCHLAGENDEN Argumenten. Ihre Projektidee hatte durchSCHLAGenden Erfolg und…

Multistörer

Kollegen der ganz schwierigen Art: Der Multi-Störer

Anabel Schroeder

Wenn Sie einen Kollegen haben, der dem Typen „Profilier-Motz-Skepsis-Ich-mach-Dir-das-Leben-schwer“-Nörglers entspricht, also gleich mehrere unangenehme Typen vereint, können Sie einmal versuchen, in die Offensive zu gehen. Nehmen Sie ihn in einer ruhigen Minute beiseite und fragen Sie ihn nach etwas, was ihn besonders interessiert. Seinen Kindern, seinem Autounfall von vor 2 Jahren, was seine erste Platte war, seinem Segelurlaub. Hören Sie aktiv zu, seien Sie mitfühlend, fragen Sie interessiert nach. Dadurch fühlte er sich nicht nur als Mensch ernst genommen, sondern…

Reviertiger

Sind Sie ein Business-Tiger?

Anabel Schroeder

Handtuch auf den Liegestuhl legen, Platz sichern. Ellbogen im Flugzeug oder in der Bahn zuerst auf die Armlehne legen. Diese Art des Revierverhaltens oder der Territorialeroberung kennen Sie vom Strandurlaub. Menschen hatten schon immer Revierdenken. Es stammt aus unserer Höhlenmenschzeit. Auch Tiere verteidigen ihr Revier und machen klar, wo dieses anfängt und wo es aufhört; Tiger pinkeln ihr Revier ab und fauchen lautstark, Rehböcke reiben ihre Duftdrüsen an Bäumen und kämpfen, um ihr Territorium zu verteidigen. Auch im Betrieb gibt…

Poolreservieren

Sommer ist Kampf!

Anabel Schroeder

Wie die Tiere … Sommerzeit ist Urlaubszeit. Völlig entspannt geht’s in den Urlaub. Hektik, Erfolgsdruck und Karrierekämpfe sind abgehakt. Wirklich? Ich glaube nicht! In jedem von uns steckt ein Tier, das versucht, sein Revier zu markieren. Glauben Sie nicht? Dann überlegen Sie mal, in welcher Situation Sie sich wiederfinden: Sie haben es sich im Flugzeug bequem gemacht, plötzlich kommt noch ein Passagier und setzt sich neben Sie. Schnell legen Sie Ihren Arm auf die Armlehne dazwischen – klassischer Fall von…

Bürorevier

Mein Büro!

Anabel Schroeder

Das ist MEIN Büro! Kaum hat Kollege Maier sein neues Büro bezogen, schon markiert er sein Revier. Wie er das macht? Ich bin mir sicher, nicht anders als Sie selbst: Zuerst wird der Desktop am PC mit einem neuen Bild personalisiert und der unglaublich ausgefallen beschriftete Kaffeebecher „iPott“ hübsch drapiert. Das Familienfoto im viel zu großen Rahmen darf auf dem Schreibtisch natürlich, neben dem Kaktus, nicht fehlen. Um sicher zu gehen, dass jeder auch von draußen gleich sieht, wessen Revier…

Veroufakis

Sprechen Sie Veroufakisch?

Anabel Schroeder

Ich habe einen griechischen Kollegen. Im Umgang mit ihm merke ich regelmäßig, dass die griechische Art sich gewaltig von der deutschen Art unterscheidet. Alexandros kommt immer zu spät. Für ihn ist das auch nicht schlimm, für mich als Moderatorin ein Zeichen geringer Wertschätzung mir gegenüber. Ich nehme das persönlich. Aber er kann nicht anders. Wir haben das ausprobiert: Selbst wenn er sich noch so beeilt … er verspätet sich immer mindestens um fünf Minuten. Alexandros arbeitet Dinge parallel ab und…